Treuebonus

Im Gegensatz zu den anderen Boni kann der Treuebonus nicht einfach per Code oder Einladung erlangt werden. Den Anbietern ist vor allem daran gelegen, dass Du Dich als Spieler wohlfühlst und wiederkommst. Damit ist natürlich auch gemeint, dass Du über einen längeren Zeitraum hinweg Einzahlungen machst und Einsätze bringst. Dieses Konzept ist wirklich nicht neu und viele Geschäfte nutzen auch ihre jeweils eigenen Treuekarten. In Online Casinos haben die meisten Anbieter ein internes Punktesystem, was Du als Spieler auch immer einsehen kannst. Wenn Du es also schaffen solltest eine bestimmte Anzahl an Punkten zu erreichen, so wird ein Betrag Deinem Spielerkonto gutgeschrieben.

Zeitraum und Einsätze

Dieser Bonus kann in der Tat nur als eine optionale Sache angesehen werden, da zumeist die ausgezahlten Beträge eher gering ausfallen. Es ist also durchaus normal, dass es nicht mehr als 10 – 20 USD sind und wie für alle Boni gilt die Beschränkung, dass dieser Betrag dann noch freigespielt werden muss. Das wirkliche Problem ist jedoch die zeitliche Einschränkung. So setzen die meisten Anbieter ihre internen Punktesysteme nach mehreren Monaten einfach wieder zurück. Wenn man bis dahin die Punktezahl, welche man für den Bonus benötigt noch nicht erfüllt hat, so muss man einfach wieder von vorne anfangen. Betrachtet man diesen Treuebonus als das kleine Bonbon, als welcher er konzipiert ist, so kann man in Ruhe auf den kleinen Betrag hinarbeiten.

Aufladebonus

Wie erwähnt sind die Anbieter sehr daran interessiert, dass Du Dein Spielerkonto immer mit frischen Einzahlungen fütterst. Um diesen Schritt schmackhafter zu machen haben viele Anbieter aus diesem Grund von Zeit zu Zeit einen Aufladebonus im Angebot. Dieser ist dem Willkommensbonus sehr ähnlich, auch wenn er weit niedriger dotiert ist. So muss man als Spieler mindestens einen bestimmten Mindestbetrag aufladen und dann einen Bonus- oder Premiumcode benutzen. Wenn die Einzahlung kontrolliert ist erhält man nicht nur den überwiesenen Betrag auf das Spielerkonto, sondern auch noch den Bonusbetrag. Wie beim Willkommensbonus muss dieser Betrag erst in Spielen umgesetzt werden und mitunter können die Bedingungen sehr happig ausfallen. Bevor Du Dich also entschließen solltest eine Einzahlung zu machen, so solltest Du in jedem Fall prüfen, ob diese Angebote vorhanden sind.

Freerolls

Das eingangs erwähnte Punktesystem wird jedoch nicht nur dazu genutzt nach vielen Spielen einen kleinen Betrag freizuschalten. Viele Anbieter erlauben ihren Spielern auch bei bestimmten Qualifier Turnieren oder Satelliten Turnieren ihr Glück zu versuchen. In diese Turniere kann man sich nicht einfach so einkaufen, sondern muss auf seinem Konto eine bestimmte Anzahl an Punkten vorweisen. Wann immer Dir also Punkte gutgeschrieben werden, so solltest Du schauen wie Du diese verwenden kannst. Besonders Pokerspieler schauen immer nach diesen Freerolls, da Erfahrung in dem Spiel durch nichts zu ersetzen ist. Die Preise sind daher zumeist Tickets für höher dotierte Turniere oder sehr niedrige Geldpreise. In jedem Fall sollte man diese Angebote stets wahrnehmen.