Der Werbebonus

Ein freier Casinobonus ist an einem Online Casino schwierig zu bekommen. Zumindest ist das der überwiegende Tenor, wenn man sich dann einmal die normalen Bonussysteme ansieht. Überwiegend wird man hier mit Willkommensboni und zumeist auch Aufladeboni gelockt. Der Werbebonus oder auch anders genannt der Werbt einen Freund Bonus ist jedoch eine gänzlich andere Möglichkeit Bequem sein Spielerkonto aufzustocken. Doch wie genau funktioniert diese Art der Werbung eigentlich und ist diese Art Boni auch nutzbar? Wie jeder Bonus hat auch dieser seine Haken, doch wir haben uns das einmal genauer für Sie angesehen.

Ablauf

Egal in welchem Online Casino man unterwegs ist, so ist der Ablauf einer Freundschaftswerbung zumeist gleich. Wenn man bereits ein bestehendes Konto hat, so kann man Freunden und Bekannten eine Einladung senden. Dabei sendet man diese Einladung von seinem Konto an die gewünschte Mail Adresse des Freundes. Wenn dieser sich nun dazu entschließen sollte auch Mitglied in ihrem Online Casino zu werden, so können Sie sich auf Boni für ihr eigenes Spielerkonto freuen. Dazu muss sich jedoch der Freund zunächst mit seinen Daten registrieren und vor allem eine Erstzahlung für sein eigenes Spielerkonto vornehmen. Dabei sollte man genau darauf achten, wie hoch diese Mindestzahlung sein muss. Viele Anbieter haben dort ein etwas höheres Limit, als es bei normalen Zahlungen der Fall ist. Als Beispiel muss der Freund dann statt mindestens 20 Dollar manchmal 30-40 Dollar investieren. Wenn er diesen Schritt macht und alle Zahlungen bestätigt sind, so können Sie sich selbst über einen Geldbonus freuen. Dies kann dann zwar einige Tage dauern, bis er dann auch verfügbar wird, doch effektiv haben Sie einen Bonus ohne eigene Einzahlung erhalten. Wie bei allen Boni gilt es jedoch auch hier zu beachten, wann genau dieser verwandt werden kann. Meist ist auch dieser Freundschaftsbonus erst nach einem dem Erhalt von einem bestimmten Gewinn auch als Auszahlung verfügbar. In jedem Fall empfiehlt es sich daher die AGBs des Anbieters genau zu studieren.

Wen kann man werben?

Wir haben vorher mit Absicht stets das Wort “Freund” für den Geworbenen genutzt, doch dieses Wort ist sehr irreführend. Sie können natürlich jede Person werben, die Sie kennen und deren Mail Adresse Sie haben. Doch sofern Sie vorher mit der Person über diese Aktion gesprochen haben und auch erklärt haben, dass Sie beide davon profitieren würden, besteht eine weit höhere Chance für eine erfolgreiche Werbung. Es gibt jedoch auch eine Vielzahl von Spielern, die ihre langen Freundeslisten in sozialen Netzwerken genau für diese Dinge nutzen. Dabei senden Sie einfach an jeden dieser “Freunde” eine solche Einladung für das Online Casino und warten dann gebannt darauf, wie viele der Spieler sich bei dem Online Casino anmelden. Diese Vorgehensweise ist in keiner Weise falsch wenn auch etwas unorthodox. Die Wahrscheinlichkeit über eine erfolgreiche Werbung ist doch eher gering, wenn die Personen über ihr Vorhaben keinerlei Kenntnis haben beziehungsweise noch nicht einmal Kontakt mit Online Casinos hatten. Doch auch in diesem Fall gibt es Abhilfe. Wie in unserem früheren Guide erklärt hat jedes normale Online Casino einen Willkommensbonus und genau dieser würde auch ihren Freunden zuteil kommen, wenn Sie sich denn registrieren würden. Beide Parteien würden deshalb von einer solchen Aktion profitieren. Wenn Sie also Freunde und Bekannte haben, die bereits Interesse am Online Glücksspiel gezeigt haben oder bereits dort eigene Erfahrungen gesammelt haben, zögern Sie nicht diese zu werben. Ihre Freunde werden es Ihnen nicht zuletzt ihres eigenes Bonuses sehr danken.